Geschichte

Drucken

Auszug aus der Festschrift zum 25jährigen Gründungsjubiläum:

Der Schützenverein Leibelbach ist hervorgegangen aus dem Zusammenschluss einiger am Schießsport interessierter junger Männer aus Leibelbach und Lammelbach. Wie es dazu kam, beruht auf folgender kleinen, aber doch interessanten Begebenheit:

Frau Maria Heller aus Leibelbach Nr.7 hatte Ihren Mann Wilhelm zum Weihnachtsfest 1962 vom Eiergeld einen Zimmerstutzen geschenkt. Voller Stolz ging Wilhelm zu seinem Bruder Karl und zeigte ihm sein neues Gewehr. Nach einigen Schießübungen kam die Begeisterung und die zündende Idee, mann könnte doch zu einem Schützenverein gehen oder gar selbst einen solchen gründen. Daraufhin haben Wilhelm und Karl Heller am 28.12.1962 in das Gasthaus Leiner in Leibelbach zur ersten Zusammenkunft eingeladen.

Am Montag, den 31.12.1962 wurde die 2. Zusammenkunft einberufen. Nach langen Debatten wurde beschlossen, einen Schützenverein zu gründen. So wurden unter der Leitung von Karl Heller nach eingehender Aufklärung über Ziele, Aufgaben, Anforderungen und finanzielle Belastungen nachstehende Mitglieder und Vorstandschaft durch mündliche Abstimmung ermittelt.

1. Schützenmeister Karl Heller, Leibelbach

2. Schützenmeister Josef Goth, Leibelbach

Schriftführer Josef Christ, Leibelbach

Vereinskassier Wilhelm Heller, Leibelbach

Schießwart Walter Weigelt, Leibelbach

Vereinsmitglied Alois Deininger, Leibelbach

Vereinsmitglied Max Scheider, Leibelbach

Vereinsmitgliede Xaver Schmidt, Leibelbach

Vereinsmitglied Max Weigelmeier, Herrieden

Vereinsmitglied Lorenz Böckler, Lammelbach

 

Dabei wurden folgende Beitragspflichten festgelegt:

Monatsbeitrag für Mitglieder 3,-- DM

Aufnahmegebühr 10,-- DM

 

Copyright SV Leibelbach Heuberg e.V.---Geschichte.
Free Joomla Theme by Hostgator